Schweißarbeiten durch einen Dachdecker an Bitumenbahnen haben am Montag das Feuer in einem Neubau im Baugebiet Gutleutmatten ausgelöst. Dabei sind auch drei Gasflaschen explodiert und durch die Luft geflogen.

 

Bild:BZ

 Am Morgen danach war die Baustelle im Westteil des Baugebiets Gutleutmatten im Freiburger Stadtteil Haslach gesperrt. Brandsachverständige der Kripo haben am Dienstag nach der Brandursache suchen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gebe es keine, sagt Polizeisprecherin Laura Riske. Als Brandursache gelten die Schweißarbeiten auf dem Flachdach. Die Polizei bezifferte den Schaden am Dienstag auf rund 150.000 Euro.

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung (04. April 2017)

Und ein Video gibt es hier: klick