Brand auf Spielplatz: Unterstand brennt komplett ab

Am 15.12.2014 gegen 21:45 Uhr wurden der Integrierten Leitstelle über mehrere Notrufe ein großer Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung im Bereich Unterwiehre, westlich der Merzhauserstraße gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Holzhütte in der Nähe eines Sport- und Spielgeländes komplett in Flammen stand. Diese Hütte wird häufig als Treffpunkt von Jugendlichen der Umgebung genutzt.

 

Foto: Ingo Schneider

 

Das Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel.: 0761 882-4421) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche möglicherweise schon vor Brandausbruch verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

 

Dieser Artikel in voller Länge: Polizeipräsidium Freiburg oder Badische Zeitung (15. Dezember 2014)

Zweiter Bauabschnitt für die Hauptfeuerwache ist fertig

Eine umgebaute Fahrzeughalle, zeitgemäße Sozialräume und insgesamt mehr Funktionalität und Platz: Der zweite Bauabschnitt für die Hauptfeuerwache an der Eschholzstraße ist fertig. Rund neun Millionen Euro hat die Stadt investiert.

 

Foto: Patrick Seeger

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (2. Dezember 2014)

Brand in der Mädchentoilette: Hebelschule evakuiert

Kleines Feuer, große Folgen: Die Hebelschule im Freiburger Stadtteil Stühlinger ist von der Feuerwehr geräumt worden, weil sich nach einem Brand auf der Toilette viel Rauch gebildet hat.

 

Foto: dpa

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (5. November 2014)

Freiburg: Feuerwehr-Nachwuchs

VERSTÄRKUNG für Freiburgs Freiwillige Feuerwehr: 25 angehende Brandschützer (darunter zwei Frauen) haben nach sechswöchigem Grundlehrgang im Übungshof der Haslacher Hauptfeuerwache nach der theoretischen auch ihre praktische Abschlussprüfung erfolgreich absolviert.

 

Foto: Feuerwehr Freiburg

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (25. Oktober 2014)

Blechschäden nach Herbststurm

Umgestürzte Bäume, überflutete Straßen: Die Unwetterfront am Dienstagabend hat auch in Freiburg Polizei und Feuerwehr beschäftigt, allerdings kam es nur zu mehreren kleinen Einsätzen. "Wir sind mal wieder mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Hans Decker, Direktionsdienst der Freiburger Feuerwehr.

 

Foto: dpa

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (23. Oktober 2014)

Übung zieht echten Einsatz nach sich

MARCH. Rund 100 Einsatzkräfte, 14 Feuerwehrfahrzeuge und ein immer schwieriger werdendes Szenario mitsamt einem nicht geplanten realen Einsatz – die diesjährige Hauptübung der Marcher Feuerwehr, die erste unter Kommandant Patrick Gutmann, hatte es in sich. Davon konnten sich auch zahlreiche Zaungäste überzeugen.

 

Foto: Mario Schöneberg

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (20. September 2014)

Starkregen: Feuerwehr rückt mit Sandsäcken aus

Der große Regen hat in Freiburg nur kleinere Schäden hinterlassen. Die Feuerwehr musste Sandsäcke verlegen, um zu verhindern, dass Bäche überlaufen. Unter Wasser standen Parzellen einer Kleingartenanlage im Stühlinger.

 

Foto: Thomas Kunz

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (23. Juli 2014)

Gewitter über Freiburg – 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Keine Verletzten, aber einige Schäden – das ist die Bilanz des Sommergewitters, das am Sonntagabend über Freiburg niederging.

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung (6. Juli 2014)

Haslacher Stadtteilfest: Viel geboten

Viel geboten war beim Haslacher Stadtteilfest rund um die Melanchthonkirche – von Tischkicker über Musik- und Tanzvorführungen und das schon traditionelle Entenrennen im Dorfbach bis zur Feuerwehr-Mitmachaktion für Kinder.

 

Foto: Lokalverein Haslach

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung oder RegioTrends (28. Juni 2014)

Bagger auf Bertoldsbrunnen-Baustelle umgekippt

Ein 22 Tonnen schwerer Bagger ist am Samstagmittag auf der Baustelle am Bertoldsbrunnen umgekippt. Der Baggerfahrer und ein weiterer Arbeiter wurden dabei verletzt.

 

Foto: Thomas Kunz

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (28. Juni 2014)

Auf schwierigem Terrain: Die Freiwillige Feuerwehr Freiburg probte in Merzhausen für den Ernstfall.

Bundesweit gibt es nur wenige Gemeinden, die keine eigene Freiwillige Feuerwehr haben. Eine davon ist Merzhausen. Damit im Ernstfall aber dennoch rasch gelöscht, gerettet und geborgen werden kann, gibt es die Abteilung 02 "Unterstadt" der Freiwilligen Feuerwehr Freiburg. Unterstützt von drei weiteren Abteilungen kämpfte das Team um Kommandant Patrick Jung jüngst mit einem simulierten Kellerbrand in einem verwinkelten Gebäude.

 

Foto: Julius Steckmeister

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (24. Juni 2014)

Freiburg: Feuerwehreinsatz am Hauptbahnhof

Feueralarm am Freiburger Hauptbahnhof am frühen Donnerstagabend. Aus einem einfahrenden Zug der Breisgau S-Bahn war dort plötzlich Rauch aufgestiegen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz, um einen möglichen Brand zu bekämpfen. Die Polizei hat das betroffene Gleis 5 für die Fahrgäste abgesperrt. Das Bahnhofsgebäude musste nicht evakuiert werden.

 

Foto: Daniel Laufer

 

Dieser Artikel in voller Länge: TV Südbaden  (5. Juni 2014)

Retten, löschen, bergen und schützen: 4 Studenten erzählen von ihrem Job bei der Feuerwehr

Kellner, Hiwi, Kassierer: Studentenjobs gibt es viele, doch kaum einer ist aufregender, als bei der Feuerwehr Menschen und Häuser zu retten. Andreas Palzer, selbst bei der Feuerwehr, stellt vier Studierende vor, die als Ausgleich zum Uni-Alltag Mitglied in der Feuerwehr Freiburg sind.

 

Thalke Stephan

Fotos: Andreas Palzer

 

Dieser Artikel in voller Länge: fudder.de  (19. Mai 2014)

Auch eine Jugendfeuerwehr ist geplant: Die Abteilung Unterstadt traf sich zur Jahreshauptversammlung.

HASLACH/WIEHRE (BZ). 17 Übungstermine, 52 Einsätze, 1269 Dienststunden und zwei neue Mitglieder, so lautet – auf wenige Kernzahlen reduziert – die Bilanz der Abteilung 02 (Unterstadt) der Freiwilligen Feuerwehr, die ihren Sitz in der Hauptfeuerwache an der Eschholzstraße hat. Besonders bemerkenswert fand Abteilungskommandant Patrick Jung bei der Jahreshauptversammlung: Der Abteilung gelang es, an jedem der in Freiburg angebotenen Lehrgänge des Jahres 2013 mit eigenen Feuerwehrmännern und -frauen erfolgreich vertreten zu sein.

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung (18. März 2014)

Betzenhausen: Dachstuhlbrand in der Kußmaulstraße

Freiburg (ots) - Am 13.03.2014 wurde der Polizei gegen 14:40 Uhr ein Brand gemeldet. Der Dachstuhlbrand konnte durch die Feuerwehr gegen 15:00 Uhr gelöscht werden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Lediglich der Mitteiler, der den Brand entdeckt hatte musste durch Rettungskräfte auf Rauchgasvergiftung untersucht werden, zog sich nach ersten Erkenntnissen jedoch keine schwerwiegende Verletzung zu.

 

Dieser Artikel in voller Länge: Polizeipräsidium Freiburg (13. März 2014)

Freiwillige Wehrleute 438 mal im Einsatz

Ralf Jörg Hohloch, Kommandant der Feuerwehr und Leitender Branddirektor, berichtete über das Miteinander in der Feuerwehr. So kommen inzwischen immer mehr Frauen zur Wehr. Doch es müsse auch der Auftrag der Feuerwehr sein, so Hohloch, Menschen mit Migrationshintergrund und aus Problemfamilien in die Feuerwehr zu holen – und damit auch in die Gesellschaft zu integrieren. Es sei ein großer Vorteil bei Einsätzen Menschen mit verschiedenen Hintergründen dabei zu haben: So wurde bei einem Unfall ein Spanier in seinem Auto eingeklemmt. Zum Glück kam ein Feuerwehrmann am Unfallort aus Spanien und konnte sich so mit dem Verletzten verständigen.

 

Foto: Patrick Seeger

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung  (29. Januar 2014)

Brand in Uniklinik-Wäscherei löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

In der Zentralwäscherei der Universitätsklinik Freiburg ist ein Brand ausgebrochen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war vor Ort und löschte die Flammen. Patienten waren nicht in Gefahr.

 

Foto: Patrick Seeger

 

Dieser Artikel in voller Länge, mit Fotos: Badische Zeitung oder direkt bei der Feuerwehr Freiburg oder als Videobeitrag bei NewsVideo24 (5. Januar 2014)

Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz: An Silvester hatten die Einsatzkräfte im Land viel zu tun

In Freiburg musste die Feuerwehr ebenfalls ausrücken. Eine Rakete hatte der Polizei zufolge einen Brand auf einem Balkon im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgelöst. Eine Nachbarin hatte die Flammen gegen 0:45 Uhr bemerkt und die Polizei alarmiert. Diese rückte unverzüglich gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr aus. Der Brand habe schnell gelöscht werden können. Offenbar hatte der Feuerwerkskörper zwei Decken auf dem Balkon in Brand gesetzt. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung.

 

Foto: dpa

 

Dieser Artikel in voller Länge: Badische Zeitung oder News aus Baden (1. Januar 2014)